Pumptrack / Dirt

Gravity Dirt/Pump – der Kurs für Pumptrack & Dirtjump-Fans

bilder_06Abgehen auf dem Pumptrack und Sessions auf Dirtjumps machen eine Menge Spaß, sind jedoch noch in Sachen Fahrkönnen, Sicherheit und Style ausbaufähig?  Es ist zwar noch kein Meister vom Himmer gefallen, doch schon eine Menge Dirtjump-Biker!  Für eine von Beginn an saubere Fahrtechnik auf den Erdhügeln ist der Gravity Pump/Dirt Kurs bei ridefirst DER richtige Einstieg bzw. die Möglichkeit sich weiter zu verbessern dank Profi-Tipps. Tricks für X-Ups, Whips, Nohander etc. können dabei auch erlernt werden. Individuelle Tipps und eine genaue Analyse von möglichen Fehlhaltungen sind Teil des Kurses, ebenso wie Tricks zum selbständigen Trainieren für langfristige Verbesserungen.


Kurs Informationen:

Die grundlegenden Fahrtechniken für Dirtjumps & Pumptracks werden erlernt, umgesetzt oder aufgefrischt und weitere hinzugefügt.  An den passenden Spots werden dann ausgewählte Fahrtechniken umgesetzt und vertieft.  Sprungtechniken, Tricks, Notabstiege und technischen Dirt-Passagen stehen im Vordergrund – dazu kommen Tipps und Kniffe für mehr Flow und Speed durch Anliegerkurven und über Wellen. Um eine individuelle Betreuung zu gewährleisten, beträgt die max. Teilnehmerzahl 8 Biker/innen, die Mindestteilnehmerzahl: 4

Dauer des Kurses: 4 Stunden

Termine auf Anfrage!

Inhalte

  • Tuning-Tipps für’s Material (bei Bedarf)
  • Übung wichtiger Dirt-Fahrtechniken
  • Kurventechnik Pumptracks
  • Style & Tricks erlernen bzw. verbessern
  • Anwendung verschiedener Sprungtechniken bei Tables & Doubles
  • Kniffelige Jumps meistern, ebenso schwierige Situationen!
  • Tipps für das selbstständige Erlernen neuer Tricks
  • Allgemeine Tipps u. Beratung (Individuelle Fragen erwünscht)



Was Sie mitbringen sollten:

  • Spaß und Motivation
  • Erste Sprung-Erfahrung (Tables)
  • Ein funktionsfähiges, geländetaugliches Dirtbike, stabil gebaut
  • Helm (Empfohlen wird ein Full-Face Helm)
  • Schutzausrüstung wie Knie- und Ellenbogenschützer
  • Trinkflasche oder -rucksack